info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Vinschgau, Marienberg - Churburg - Müstair

05.11.2018 - 06.11.2018
ab € 338,-
p.P. im DZ, EUR 25,- EZ-Zuschlag (maximal 7 EZ)

Unsere zweitägige Herbstfahrt führt uns in das sonnigste Tal Südtirols, eingebettet zwischen den Ötztaler Alpen und der grandiosen Ortler-Cevedalegruppe mit einigen der höchsten Bergspitzen der Westalpen.
Graf Johannes Trapp persönlich wird uns auf der Churburg erwarten, das mittelalterliche Glurns entdecken wir bei einem Stadtspaziergang, und im historischen Kloster Marienberg präsentiert uns der Abt seine neu errichtete futuristische Bibliothek. Des weiteren erleben wir eine Spezialführung im berühmten Kloster Müstair mit seinem karolingischen Freskenzyklus und verkosten bei PUNI original destillierten Whisky aus Südtirol. Beim Törggelen auf der Tschenglsburg und einem Mittagessen auf dem privaten Ansitz Plawenn werden wir uns an typischen Südtiroler Schmankerln erfreuen.

Montag, 05. November 2018
Anreise ab Innsbruck mit Kaffeepause über den Reschenpass nach Marienberg. Im der höchstgelegenen Benediktinerabtei Europas werden wir von Abt Markus Spanier begrüßt und bekommen eine Führung in seiner neuen gläsernen Bibliothek, die ein ganz besonderes architektonisches Highlight in den alten Mauern darstellt.
Anschließend geht es weiter nach Glurns, wo wir im historischen Gasthof Post unsere Zimmer beziehen und ein kleines Mittagessen genießen. Am Nachmittag besuchen wir die Churburg, das Juwel des Vinschgaus, eine der schönsten und besterhaltenen Burganlagen Südtirols. Der wehrhafte Bau wurde 1253 von den Bischöfen von Chur errichtet und befindet sich seit 1504 im Besitz der Familie Trapp. Graf Johannes führt uns nicht nur durch sein kostbar ausgestattetes Renaissance-Schloss mit dem wunderschön bemalten Arkadenhof, sondern auch in Europas größte private Rüstkammer mit wertvollsten Waffen und maßgeschneiderten Rüstungen. Nach einem Glas Wein verlassen wir das gastliche Schloss und fahren auf die in Privatbesitz befindliche Tschenglsburg, wo wir uns zum gemütlichen Törggelen niederlassen. Rückfahrt nach Glurns und Übernachtung.

Dienstag, 06. November 2018
Nach dem Frühstück machen wir einen kleinen Rundgang in Glurns und fahren anschließend über die nahe Grenze nach Müstair. Hier bekommen wir eine private Führung durch Dr. Jürg Goll im Benediktinerinnen-Kloster St. Johann mit dem größten erhaltenen Freskenzyklus Europas aus dem 8. und 12. Jh., ein Kleinod ersten Ranges und Weltkulturerbe der UNESCO. Danach geht es retour nach Glurns zu einer Besichtigung bei PUNI, der ersten Whisky-Brennerei Südtirols, wo wir das hervorragende Destillat auch verkosten. Ein spätes Mittagessen erwartet uns dann auf der Malser Heide bei Konrad Messner in seinem privaten Ansitz Plawenn. Dieser ist mit 1730 m Seehöhe der höchst gelegene noch bewohnte Adelsansitz der Alpen. Am Nachmittag geht es dann wieder retour nach Innsbruck.

  • Fahrt im Komfortbus
  • Übernachtung/Frühstück im Hotel Post in Glurns
  • Kleines Mittagessen inkl. Tischgetränke in Glurns
  • Törggele-Menu inkl. Tischgetränke auf der Tschengelsburg
  • Mittagessen inkl. Tischgetränke auf Ansitz Plawenn
  • Führung Churburg durch Graf Johannes Trapp
  • Führung auf Kloster Marienberg durch Abt Markus Spanner
  • Führung und Eintritt durch Dr. Goll in Müstair
  • Führung und Verkostung bei PUNI
  • Reiseleitung Andrea Bedenikovic
  • Alle Steuern, Mauten, Abgaben
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben