info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Valpolicella

13.10.2018 - 13.10.2018
ab € 126 p.P.,-

Nördlich von Verona liegt das von den Lessinischen Bergen umrahmte Hügelgebiet des Valpolicella, das den meisten nur durch den gleichnamigen Wein bekannt ist. Es ist aber zugleich ein uraltes Siedlungsgebiet der Menschheit mit vielen prähistorischen Fundstätten, historischen Kirchen und Dörfern und grandiosen landschaftlichen Höhepunkten.

Samstag, 13. Oktober 2018
Fahrt von Innsbruck mit Kaffeepause auf der Autobahn nach Ala. Von dort geht es auf einer Panorama-Straße hinauf in die Lessinischen Berge zur Ponte di Veja, der größten Natursteinbrücke der Welt, die in einem grandiosen Bogen eine tiefe Schlucht überspannt und wo zahlreiche Höhlen auf eine frühe Menschheitsbesiedelung hinweisen. In einer Trattoria in den Bergen genießen wir die herzhafte, aber köstliche Küche der Region. Nachmittags geht es durch die Weinhügel des Valpolicella nach San Giorgio. Hier besichtigen wir die gleichnamige hoch über den Hügeln thronende romanische Basilika mit ihrem langobardischen Altar aus dem 8. Jh. und dem wunderschönen Kreuzgang. Die Kirche ist ein Heiligtum und Kraftort, der bereits den vorchristlichen Menschen bekannt war, wie zahlreiche archäologische Funde belegen. Danach geht die Fahrt durch die landschaftlich spektakuläre Veroneser Klause auf die Autobahn und zurück nach Innsbruck.

  • Fahrt mit dem Komfortbus
  • Fachkundige Reiseleitung durch Andrea Bedenikovic
  • Mehrgängiges Mittagessen in Trattoria inkl. Getränke
  • die angegebenen Besichtigungen
  • Alle Gebühren, Mauten und Abgaben
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben