info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Slowenien

14.06.2020 - 19.06.2020
ab € 1.248,-
p.P. im DZ, EUR 180,- EZ-Zuschlag

Slowenien, seit 1991 ein unabhängiger Staat, hat nur ein Viertel der Fläche Österreichs und gehört mit nur 2 Mio. Einwohnern zu den kleinsten Ländern der EU. Seine landschaftliche Vielfalt von den Alpen bis zur Adria lädt uns aber ein, mehr über das Land kennenzulernen, das für seine Schönheit, seine Kultur, seine ausgezeichnete Küche, für beste Weine und seine freundlichen Menschen bekannt ist. Wir besuchen Laibach, Marburg, Portoroz, Piran, Koper und das zum Teil unbekannte ländliche Slowenien mit seinen kleinen Dörfern.

Sonntag, 14. Juni: Innsbruck – Cormons
Am Morgen fahren wir mit Pausen über das Puster- und Sextental, Tolmezzo und Udine nach Cormons an der Grenze des Friaul zu Slowenien. Dort machen wir bei einem italienischen Weinbauern eine kleine Verkostung mit Appetithäppchen und begeben uns dann zu unserem nahen Hotel, wo wir auch zu Abend essen.

Montag, 15. Juni: Cormons – Ljubljana
Von Cormons führt uns der Weg über die Grenzstadt Görz zum imposanten Kloster Kostanjevica. Das von Graf Mathias von Thun errichtete Kloster ist eine alte Marien-Wallfahrtsstätte, die mit ihren vollständig restaurierten Bildern und Fresken nicht nur für ihre herausragende Klosterbibliothek berühmt, sondern auch eine Grabstätte des französischen Geschlechts der Bourbonen ist. In der Gruft wurden König Karl X. von Frankreich, Louise Marie Therese de Bourbon-Artois, Herzogin von Parma, Marie Therese von Österreich-Este und andere Familienmitglieder beigesetzt.
Dann geht es weiter durch das Vipavska (Vipava) Tal nach Ajdovscina, das von Maximilian I. 1507 die Marktrechte erhielt. Wir besichtigen die römische Festung Castra, deren Festungsmauer mit 14 Türmen erhalten geblieben ist. Hier besiegte in einer der grausamsten Schlachten des Altertums Kaiser Theodosius seinen Rivalen Eugenius und öffnete damit den Weg für die Christianisierung Europas. Schließlich kommen wir nach Ljubljana, wo wir in einem urigen alten Gasthaus zu Mittag essen, die Stadt besichtigen, mit der Standseilbahn zur Burg auffahren und dann unser Hotel beziehen.

Dienstag, 16. Juni: Ljubljana – Maribor- Ljubljana
Heute führt uns der Weg nach Marburg in der slowenischen Region „Untersteier-mark“, 60 km südlich von Graz. Die historisch bedeutsame Stadt war bis 1918 Teil des Herzogtums Steiermark. Wir sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die Basilika der Mutter der Barmherzigkeit, die Kathedrale, die Stadtburg, das Rathaus, den ältesten Rebstock der Welt, etc. An der Marburger Weinstraße werden wir eine typische slowenische Jause genießen und die Weine kosten. Dann geht es zurück nach Ljubljana, wo wir Zeit haben, die Stadt selbst zu erforschen. Abendessen im Hotel.

Mittwoch, 17. Juni: Ljubljana – Lipica – Portoroz
Unser erstes Ziel ist das berühmte Gestüt von Lipica. Erzherzog Karl wählte die frü-
here Sommerresidenz des Bischofs von Trient als Hofgestüt aus und siedelte dort 1581 die in Spanien gekauften 24 Stuten und 6 Hengste an. Damit begann die Erfolgsgeschichte der weißen Pferde. Nach einer geführten Besichtigung machen wir auf einem Weingut im Karst die Mittagspause und fahren dann weiter nach Portoroz, wo wir die Zimmer beziehen und freie Zeit zur Besichtigung des Ortes haben. Abendessen im Hotel.

Donnerstag, 18. Juni: Portoroz – Piran – Slowenisches Küstenland
Am Morgen besuchen wir Piran und fahren anschließend mit dem Boot zu den Salinen im Golf von Piran, den einzigen Salinen, die heute noch an der Oberen Adria in Betrieb sind. Dann kommen wir in ein typisches slowenisches Karstdorf, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Die Mittagszeit verbringen wir in einem Agriturismusbetrieb. Übernachtung in Portoroz.

Freitag, 19. Juni: Portoroz – Innsbruck
Am Vormittag spazieren wir durch die pittoreske Altstadt von Koper und genies-
sen dann in einem typischen „Beisl“ slowenische Spezialitäten. Anschließend treten wir unsere Heimreise an, die uns mit Pausen via Triest nach Bassano del Grappa und ins Valsugana führt. In Bassano werden wir etwas mehr Zeit im Ortszentrum verbringen. Gegen Abend erreichen wir Innsbruck.

  • Fahrt mit dem First-Class-Bus
  • 1 Übernachtung im 3*-Hotel mit Frühstück
  • 4 Übernachtungen in 4*-Hotels mit Frühstück
  • 3 Abendessen, wie angeführt
  • 4 Mittagessen, wie angeführt
  • Eintritt ins Kloster Kostanjevica und das römische Castra
  • Stadtführung in Ljubljana
  • Eintritt in die Burg Ljubljana und Standseilbahn
  • Stadtführung in Maribor
  • Eintritt und Führung in Lipica
  • Führung in Piran
  • Schifffahrt zu den Salinen mit Eintritt und Führung
  • Alle angeführten Wein- und Spezialitätenverkostungen
  • Freie Unterkunft und Verpflegung für den Fahrer
  • Fach- und ortskundige Reiseleitung durch Manfred Bedenikovic
  • Alle Abgaben, Gebühren, Parkgebühren, Steuern und Mauten.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben