info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Loire-Schlösser - der Garten Frankreichs

01.09.2019 - 07.09.2019
ab € 1.497,-
p.P. im DZ, EUR 290,- EZ-Zuschlag

Auf dem Weg zu den berühmten Schlössern im Tal der Loire begrüßen uns Weinberge, strahlend weiße Häuser, Blumen in leuchtenden Farben – vor uns entfaltet sich eine Landschaft voller Lieblichkeit und Harmonie, ein wahrlich gesegneter Landstrich mit ausgesprochenem französischen Charakter.

Nicht umsonst haben sich die französischen Könige und ihre Edelleute entlang der Loire ihre prachtvollen Renaissance-Schlösser und Herrenhäuser erbauen lassen und das Gebiet der Touraine zu ihrem Lieblingsaufenthaltsort erkoren. Noch heute zeugen die feudalen Landsitze mit riesigen Gartenanlagen vom Prunk vergangener Zeiten und werden von Reisenden aus aller Welt bewundert.
Die köstlichen Loireweine wussten schon die Mönche zu Zeiten des Hl. Martin von Tours zu schätzen. Die französischen Gaumenfreuden lassen das Herz eines jeden Feinschmeckers höher schlagen, ob in einer einfachen „Auberge“ am Lande, einem Gourmet-Restaurant im Felsenkeller oder in den gemütlichen „Bistros“ in den kleinen lebhaften Städtchen mit ihren Läden und Märkten.

Sonntag, 01. September 2019: Innsbruck – Auxerre
Anreise von Innsbruck über den Arlberg und die Schweiz nach Basel und weiter ins Burgund bis Auxerre. Zimmerbezug im Stadthotel, vor dem Abendessen machen wir einen kleinen Rundgang durch die Altstadt und zur schönen gotischen Kathedrale von Auxerre. Abendessen in einem nahen Restaurant und Spaziergang retour ins Hotel.

Montag, 02. September 2019: Auxerre – Orleans – Chambord – Tours
Nach dem Frühstück fahren wir nach Orléans, die Stadt der Jeanne d’Arc. Vorbei an ihrem Denkmal geht es zur prachtvollen Kathedrale, die wir natürlich besichtigen. Nach einer Mittagspause im lebhaften Altstadtzentrum geht es weiter durch das Loire-Tal nach Chambord. Dieses ist das größte der Loire-Schlösser, ein prächtiger Renaissancebau mit reichhaltigem Mobiliar und einem großartigen Treppenhaus, erdacht und geplant von Leonardo da Vinci. Besonders interessant ist ein Aufstieg auf das Dach, von wo aus wir eine herrliche Aussicht auf die riesigen Gartenanlagen genießen. Danach fahren wir weiter nach Tours. Hier werden wir unser schönes Hotel für die nächsten vier Tage beziehen. Abendessen im Hotel.

Dienstag, 03. September 2019 : Fontevraud – Saumur – Villandry
Heute geht es Loire abwärts zur Abtei von Fontevraud, einer der größten erhaltenen Klosterkomplexe Frankreichs. Der Doppelorden wurde von Frauen geleitet, und in der Klosterkirche befinden sich die berühmten Grabmäler von Heinrich II, Eleonore von Aquitanien und Richard Löwenherz. Mittags besuchen wir einen bekannten Winzer im nahen Saumur, verkosten dessen köstlichen Sekt und genießen einen reichhaltigen Mittagsimbiss vom Buffet. Nachmittags besuchen wir noch die berühmten Terrassen-Gartenanlagen von Schloss Villandry. Anschließend Rückfahrt. Der Abend ist frei.

Mittwoch, 04. September 2019: Cheverny – Tours
Am Vormittag besichtigen wir das prachtvolle Schloss von Cheverny, ein herrschaftliches privates Anwesen, das seit mehr als sechs Jahrhunderten derselben Familie gehört. Neben dem prachtvollen Interieur werden wir auch den schönen Gärten des Schlosses einen Besuch abstatten. Nachmittags fahren wir zurück nach Tours, die Stadt des Hl. Martin. Er war der bedeutendste Bischof Galliens im 4. Jh. und ist allgemein bekannt durch die Mantel-Legende.

Wir machen hier eine Stadtführung und haben Gelegenheit zu einem Bummel durch das belebte Altstadtviertel rund um den Place Plumereau mit den schönen Fachwerkhäusern aus dem 15. Jhdt, wo sich viele kleine Geschäfte und Handwerker angesiedelt haben. Danach Zeit zum Frischmachen im Hotel und Abendessen in einem schönen Restaurant in der Altstadt von Tours.

Donnerstag, 5. September 2019: : Amboise – Chenanceau
Wir fahren nach Amboise, dessen malerische Schlossanlage stolz das Städtchen am Ufer der Loire überragt. König Karl VIII wurde hier geboren, und unter Franz I sorgten große Feste, Bälle und Turniere für Abwechslung. Von der Schlossterrasse bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Loire, das grüne Tal und die steilen Dächer der Stadt. Wer möchte, kann anschließend zu Fuß auch zum nahen Schlösschen Clos-Lucé spazieren. Hier verbrachte Leonardo da Vinci auf Einladung von Franz I. seine letzten Lebensjahre. Im Untergeschoß werden verschiedene, nach den Plänen des genialen Künstlers nachgebaute, Maschinenmodelle ausgestellt. Mittags geht es dann an die Loire, wo wir in einem bekannten Restaurant in einem Tuffstein-Felsenkeller ein köstliches Mittagessen inkl. Getränke genießen werden. Anschließend besuchen wir eines der schönsten Loire-Schlösser, das Damenschloss von Chenanceau. Das prachtvolle kleine Schloss ist direkt auf einer Brücke über den Fluß Cher gebaut, wird von einem großen Rosengarten, Maierhof und Ländereien umgeben und ist eine Augenweide für Kunstkenner. Zahlreiche Königinnen und Mätressen hinterließen hier ihre Spuren, veranstalteten herrliche Feste und waren 400 Jahre lang die Heldinnen seiner Geschichte. Nach der Besichtigung werden wir direkt nebenan bei einem bekannten Winzer eine Weinprobe machen und seine lokalen Produkte wie Pasteten und Ziegenkäse verkosten. Danach Rückfahrt ins Hotel und freier Abend.

Freitag, 6. September 2019: Nevers – Autun
Heute geht es wieder westwärts entlang des Flusses Cher und über Bourges bis Nevers. In der Kapelle des Klosters Saint-Gildard liegt seit 1925 der unverweste Leichnam der Bernadette Soubirous von Lourdes. Wir statten diesem sehr beeindruckenden Ort der Stille einen Besuch ab, und fahren dann weiter nach Autun im Burgund. Nach der Besichtigung der prachtvollen Kathedrale beziehen wir unsere Zimmer in einem romantisch gelegenen ehemaligen Kloster der Ursulinen, heute ein elegantes Hotel mit Haubenküche. Abschiedsabendessen inkl. Getränke im Hotel.

Samstag, 7. September 2019: Autun – Habsburg – Innsbruck
Am Morgen haben wir Gelegenheit, noch diverse französische Spezialitäten einzukaufen. Bei guter Witterung werden wir in der Schweiz ein Picknick nahe der Habsburg machen. Das alte Schloss ist der Stammsitz der Familie Habsburg und liegt auf einem schönen Hügel, umgeben von Wiesen und Wäldern. Danach Fahrt zurück nach Innsbruck.

  • Fahrt im Luxusbus
  • 1 Übernachtung/Frühstück im 4*Hotel in Auxerre
  • 4 Übernachtungen/Frühstück im 4*Hotel in Tours
  • 1 Übernachtung im 4*Romantikhotel in Autun
  • 6 x Kurtaxe
  • 1 Abendessen im Restaurant in Auxerre
  • 1 Abendessen im Rahmen der Halbpension in Tours
  • 1 Abendessen in Altstadtrestaurant inkl. Tischgetränke
  • 1 Abschiedsabendessen inkl. Getränke im Hotel in Autun
  • 1 Spezialitäten-Mittagessen inkl. Getränke im malerischen Felsenrestaurant an der Loire
  • 1 x Sektverkostung mit reichhaltigem Mittagsimbiss
  • 1 x Weinverkostung mit lokalen Spezialitäten
  • alle Eintritte in die angeführten Schlösser oder Gärten
  • Stadtführung in Tours
  • fach- und ortskundige Reiseleitung durch Andrea Bedenikovic
  • alle Mauten und Parkgebühren alle Abgaben, Steuern und Gebühren
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben