info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Kunst und Genuss in Umbrien

06.10.2021 - 10.10.2021
ab € 896,-
p.P. im DZ, EUR 145,- EZ-Zuschlag

Das „grüne Herz Italiens“ blickt auf 3000 Jahre Geschichte zurück. Historische Städte wie Perugia, Assisi oder Orvieto mit großartigen Palästen und Domen, aber auch lebhaften Straßen und Plätzen thronen auf den grünen Anhöhen. Das mystische Land hat große Heilige wie Franz von Assisi und die Heilige Klara hervorgebracht, aber auch weltberühmte Künstler wie Perugino, dessen Meisterwerke man hier in versteckten kleinen Dorfkirchen bewundern kann.

Die fruchtbaren Täler und Hügel mit Weinbergen und Olivenhainen bis hin zum idyllischen Trasimenosee und Bolsenasee begeistern aber vor allem durch ihre landschaftliche Schönheit und sind auch bekannt für ihre köstlichen regionalen Produkte. Besondere Geschmäcker wie Safran, Trüffel, Schokolade, Olivenöl und auch die hervorragenden Weine werden wir im Rahmen unserer „Genuss“-Reise kennen lernen, aber auch Kunst und Kultur mit allen Sinnen erfahren.

Mittwoch, 06. Oktober 2021
Fahrt ab Innsbruck über Bologna in die Hügel an den Ausläufern des Apennin, wo wir in einem kleinen Borgo die Mittagspause machen werden. Der Ort ist bekannt für seine von Künstlern, die aus aller Welt kommen, freskierten Hauswände. Er ist eine beeindruckende Open-Air-Galerie. Hier werden wir in einem kleinen Künstlerlokal eine köstliche Mittagsmarende mit Wein genießen. Danach geht es gestärkt durch die Hügellandschaft des Montefeltro nahe an den Trasimenosee, wo wir in einer Gartenanlage unser schönes Hotel beziehen werden.

Donnerstag, 07. Oktober 2021
Nach dem Frühstück fahren wir nach Bolsena am gleichnamigen See. Dort Besuchen wir die aus drei Kirchen bestehende Basilica di Santa Catarina, in deren Grotte sich das „Blut-Wunder von Bolsena“ ereignet haben soll. Daraufhin hat Papst Urban IV. in Orvieto das Fronleichnamsfest begründet. Bei unserer Mittagspause werden wir unter anderem auch den berühmten lokalen Wein „Est! Est! Est“ verkosten, den schon die Augsburger Fugger liebten.
Anschließend fahren wir nach Orvieto. Mit der Seilbahn geht es zur berühmten mittelalterlichen Stadt, hoch oben auf einem Tuffsteinfelsen erbaut. Gemeinsam mit unserer Führerin tauchen wir ein in das Gewirr der schmalen Gässchen und besichtigen natürlich die weltberühmte gotische Kathedrale der Stadt.
Zurück im Hotel erwartet uns ein köstliches Abendessen.

Freitag, 08. Oktober 2021
Heute fahren wir nach Assisi, die Stadt des Hl. Franziskus und der Hl. Klara. Wir besichtigen mit unserer Führerin die Stadt und die berühmte Basilika des Heiligen. Mittags genießen wir bei einem Weinbauern einen köstlichen Imbiss und verkosten seine hervorragenden Weine und Olivenöle. Am Nachmittag geht es weiter nach Perugia, wo wir nach einer Besichtigung des historischen Ortszentrums Zeit für einem Bummel durch die historischen Gassen bzw. für Einkäufe haben. Schließlich bekommen wir In einer bekannten Konditorei verschiedenste Schokoladen-Köstlichkeiten kredenzt. Auf der Rückfahrt zum Hotel machen wir einen Stopp in Castiglione am Trasimener See. Castiglione gehört zu den „schönsten Orten Italiens“.

Samstag, 09. Oktober 2021
Am Morgen brechen wir nach Todi, hoch über dem Tiber Tal gelegen, auf. Wir sehen die gotische Kathedrale, den Palazzo die Priori und die Wallfahrtskirche Santa Maria della Consolazione, in der sich die Idealformen der Renaissance, der Kreis und das Quadrat, durchsetzen konnten. Unser nächstes Ziel ist Spoleto,
wo wir einen ausführlichen Rundgang durch die Stadt mit dem beeindruckenden Aquädukt am Fuße der ehemaligen päpstlichen Burg machen. Unter der Rocca besichtigen wir den Dom auf dem einzigartigen Platz, auf dem jährlich die internationalen Festspiele „Dei Due Mondi“ stattfinden.
Dann fahren wir nach Montefalco, auf den Balkon Umbriens. Der Ort gehört auch zu den „I borghi più belli d ´Italia“. Hier wird einer der besten Weine Italiens produziert, den wir natürlich auch verkosten werden. Rückfahrt und Abendessen im Hotel

Sonntag, 10. Oktober 2021
Auf unserer Heimreise steht noch ein Besuch von Cortona am Programm. Diese wunderbare alte Etruskerstadt erstreckt sich auf einem Hügel mit herrlichem Blick in die Hügellandschaft bis zum Trasimener See und weit in die Toskana hinein. Dann geht es mit Pausen retour nach Innsbruck.

  • Fahrt im Komfortbus
  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet in sehr schönem 4-Sterne-Hotel
  • 1 x Safran-Spezialitätenabendessen im Hotel
  • 1 x Halbpension im Hotel
  • 1 x Trüffel-Spezialitätenmittagessen in Orvieto
  • 1 x Schokoladen-Spezialitäten-Verkostung in historischem Kaffeehaus in Perugia
  • Halbtagesführung in Orvieto
  • Ganztagesführung in Assisi und Perugia
  • 2 x große Weinverkostung mit Jause
  • Diverse Eintritte
  • Orts- und fachkundige Reiseleitung ab Innsbruck durch Manfred Bedenikovic
  • Alle Steuern, Gebühren, Abgaben
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben