info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Kultur und Törggelen am Ritten

14.11.2020 - 14.11.2020
ab € 125,-

Das schöne Hochplateau nördlich von Bozen wird aufgrund der sonnenexponierten Lage auch gerne als die „Riviera der Dolomiten“ bezeichnet. Schon vor 4000 Jahren wurde dieses Almengebiet besiedelt, und mehr als 60 Züge deutscher Kaiser führten im Mittelalter auf Saumwegen über den Ritten.
Noch heute zeugen die alten Höfe, Kirchlein und vor allem die stattlichen Häuser der reichen Bozner „Laubenkönige“ von der über 250 Jahre alten Tradition der Sommerfrische „am luftigen Ritten“.
In Lengmoos befindet sich die berühmte Kommende aus dem 13. Jh., einst Hospiz und bis heute noch im Besitz des deutschen Ritterordens.

Samstag, 14.11.2020
Wir fahren über die Brennerautobahn mit Kaffeestopp nach Bozen. Hier werden wir mit der laut Guinnesbuch der Rekorde längsten Seilschwebebahn der Welt auf den Ritten nach Oberbozen fahren. Von dort geht es weiter mit der alten Rittnerbahn durch Wiesen und Weiden bis nach Klobenstein. In Lengmoos machen wir eine Besichtigung der Kommende und erfahren viel Interessantes zur Geschichte des deutschen Ritterordens.

Anschließend genießen wir bei einem bekannten Bauern-Hof mit wunderbarem Rundblick auf die Dolomiten unser herbstliches Törggele-Essen. Nach dem Essen werden wir noch einen kleinen Spaziergang mit Blick auf die bekannten Erdpyramiden am Ritten machen.
Am späteren Nachmittag geht es dann mit dem Bus retour ins Eisacktal und zurück nach Innsbruck. Ankunft ca. 18.30 Uhr.

  • Fahrt im Komfortbus
  • Fahrt mit den Rittner Bahnen
  • Führung Kommende
  • Mehrgängiges Törggele-Essen inkl. Wein und Wasser
  • Fachkundige Reiseleitung Andrea Bedenikovic
  • Steuern, Mauten, Abgaben
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben