info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Engadin - Veltlin - Comer See

22.09.2020 - 24.09.2020
ab € 479,-
p.P. im DZ, EUR 70,- EZ-Zuschlag

Das Valtellina gehört zu den faszinierendsten Landschaften der Lombardei: Eingerahmt von hohen Bergketten erstreckt sich das liebliche Tal der Adda mit seinen terrassierten Weinbergen und Obstplantagen bis zum Comer See. Beschauliche Dörfer und kleine Städtchen überraschen mit alten Palästen und wunderschönen Kirchen, kleine Lokale und Geschäfte laden ein zur Verkostung der heimischen Spezialitäten, ganz besonders Käse und Wein. Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise mit der berühmten roten Rhätischen Bahn.

Dienstag, 22.9.2020
Fahrt von Innsbruck über das Engadin nach Pontresina. Von dort geht es auf einer spektakulären Strecke weiter mit der roten Rhätischen Bahn über dem Bernina-Pass ins Veltlin. Unterwegs stärken wir uns mit einem kleinen Imbiss und einem Glas Wein. In Tirano erwartet uns unser Bus wieder. Nachmittags geht es taleinwärts nach Grosio. Unterhalb der romantischen Ruine des Castello Visconti sehen wir den Rupe Magna, einen großen Steinblock mit 4000 Jahre alten Felsritzungen. Danach besichtigen wir San Giorgio, eine mittelalterliche
Kirche mit schönen lokalen Fresken. Danach beziehen wir unser Hotel in Tirano, Abendessen mit typischen Gerichten der Region im Hotel.

Mittwoch, 23.9.2020
Talauswärts fahren wir nach Chiuro zu einem der bekannten Weingüter des Tales, wo wir eine Führung und Verkostung der hervorragenden Weine des Valtellina machen. Nachmittags geht es über die „Straße der Schlösser“ mit Panoramablick ins Tal nach Teglio mit seinen historischen Gassen und dem alles überragenden malerischen mittelalterlichen Turm. Hier besichtigen wir den prachtvollen Renaissance-Palazzo Besta mit seinen herrlichen Fresken an der Fassade und den kostbar dekorierten Festsälen, aber auch einer im Veltlin typischen Stüa, eine ganz mit Holz vertäfelten Stube für die kalte Winterzeit. Retourfahrt nach Tirano und Besichtigung der bekannten Wallfahrtskirche Madonna di Tirano, am Ortsrand gelegen. Anschließend haben wir vielleicht noch Zeit für einen kleinen Bummel in Tirano. Spezialitäten-Abendessen in einer gemütlichen Trattoria in einem Dörfchen in der Nähe von Tirano.

Donnerstag, 24.9.2020
Vormittags geht die Fahrt talauswärts bis an den Comer See. Unterwegs machen wir einen Stopp in Morbegno, wo wir bei einem bekannten Delikatessenhändler einen historischen Bitto-Käsekeller besichtigen können. Am See besuchen wir die bekannte Abtei von Piona, gelegen auf einer Halbinsel mit herrlichem Blick auf den See. Mittagessen in einem sehr schönen Restaurant am Comer See. Rückreise über den Maloja-Pass und das Engadin nach Innsbruck.

  • Fahrt mit der Rhätischen Bahn/Panoramawagen erster Klasse
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in gutem 3-Sterne-Hotel in Tirano
  • 1 x Mittagsjause mit Wein während der Bahnfahrt
  • 1 x Abendessen im Hotel inkl. Getränke
  • 1 x Spezialitäten-Abendessen inkl. Getränke in Trattoria
  • 1 x Mittagessen inkl. Getränke am Comer See
  • Eintritte für die genannten Besichtigungen
  • Weinverkostung
  • Übernachtung/Verpflegung für Busfahrer und Reiseleitung
  • Fachkundige Reiseleitung Manfred Bedenikovic
  • Alle Steuern, Mauten, Abgaben
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben