info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Dresden mit Oper

22.10.2020 - 26.10.2020
ab € 897,-
p.P. im DZ, EUR 154,- EZ-Zuschlag

Dresden mit der Oper “Die Entführung aus dem Serail”

In Zusammenarbeit mit den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik

Frauenkirche, Semperoper, Residenzschloss, Grünes Gewölbe, unzählige Museen, Theater sowie ein ganz besonderes Flair machen den Reiz von Elbflorenz aus. Zugleich ist Dresden die sächsische Hochburg der Wirtschaft und Wissenschaft und überzeugt als eine der grünsten Städte Europas. Neben Dresden und Meißen kommen wir auch in die Lausitz mit den noch unbekannten Perlen Bautzen und Görlitz.
Ein besonderes Erlebnis unserer Reise wird die Aufführung von „Die Entführung aus dem Serail“ unter der Leitung von Alessandro de Marchi in der Semperoper sein.

Donnerstag, 22. Oktober:
Fahrt ab Innsbruck auf der Autobahn mit Pausen nach Dresden. Dort beziehen wir
im Zentrum der Altstadt unser bestens bewertetes 3*+-Hotel. Nach einer Erholungspause spazieren wir gemeinsam durch die Innenstadt zu unserem Restaurant, wo wir ein sächsisches Abendessen genießen werden.

Freitag, 23. Oktober:
Heute lernen wir bei einer Stadtrundfahrt und einem -rundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen und sehen dabei die historische Altstadt mit der Frauenkirche, den Fürstenzug, den Zwinger mit dem Nymphenbad, den Großen Garten mit der Gläsernen Manufaktur, das Jugendstilviertel Striesen, das Kneipenviertel, die Äußere Neustadt und die Innere Neustadt mit dem Barockviertel und die Königstraße.
Nach einem gemütlichen Mittagessen haben wir eine exklusive Führung durch die Semperoper und anschließend besichtigen wir das Residenzschloss mit dem Neuen Grünen Gewölbe, den Königlichen Paraderäumen, der Türkischen Cammer und der Rüstkammer. Der Rest des Tages und der Abend sind frei.

Samstag, 24. Oktober:
Nach dem Frühstück brechen wir auf in die Lausitz. Die Lausitz, unter anderem
Heimat der Sorben, reicht, historisch betrachtet, vom Spreewald bis über die tschechische und polnische Grenze. In der Stadt Görlitz mit ihren 3500 Baudenkmälern erwarten uns mittelalterliche Wehrtürme, gotische Laubengänge, barocke Patrizierhäuser, prachtvolle Gründerzeitbauten und phantasievolle Jugenstilgebäude.
In der prachtvollen mittelalterlichen Peter- und Paul-Kirche erleben wir ein Orgelkonzert, das nur für uns gespielt wird. Die berühmte Sonnenorgel begeistert auch mit Registern, die Vogelstimmen (Kuckuck, Nachtigall,..) imitieren und einem Cymbelstern-Register.
Nach dem Mittagessen in einem gotischen Gewölberestaurant geht es weiter nach Bautzen an der Spree, dem „Sächsischen Rothenburg“. Die Stadt gilt als kulturelles und politisches Zentrum der Sorben. Die Altstadt, die größtenteils noch von der alten Stadtmauer umgeben wird, wird ihrerseits wieder von beeindruckenden Barockbauten umringt. Dann fahren wir zurück nach Dresden. Der Abend ist frei.

Sonntag, 25. Oktober:
Unser erstes Ziel wird Meißen sein. Entlang der Weinberge fahren wir in die Porzellan-Stadt und besichtigen die Altstadt. Bei einer Führung durch die Porzellan-Manufaktur können wir den dort arbeitenden Künstlern über die Schulter schauen.
Mittags essen wir in der historischen Gaststube eines bekannten Romantik-restaurants und Weinhauses. Nach der Mittagspause begeben wir uns in die idyllische Teichlandschaft um Schloss Moritzburg und spazieren zum Fasanenschlösschen. Nach der Rückkehr in Dresden haben wir noch ausreichend Zeit, uns zu erholen, bevor wir am Abend in der Semperoper unter der Leitung von Alessandro De Marchi „Die Entführung aus dem Serail“ genießen werden. Nach der Oper kurzer Spaziergang zum Hotel.

Montag, 26. Oktober:
Der Rückweg nach Tirol führt uns zuerst nach Karlsbad, den berühmten böhmischen Kurort, wo wir eine Besichtigungspause einlegen. Weiter geht es zur historisch bedeutenden Stadt Eger, in der Albrecht von Wallenstein ermordet wurde. Auch dort machen wir einen Halt. Schließlich fahren wir auf der Autobahn über Regensburg und München nach Innsbruck.

  • Fahrt mit dem Komfortbus
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 3*+-Hotel in Dresden
  • 1 Abendessen in Dresden
  • 3 Mittagessen (Dresden, Görlitz, Meißen)
  • Stadtführungen in Dresden, Görlitz, Bautzen und Meißen
  • Führung in der Semperoper
  • Führung im Residenzschloss
  • Alle Eintritte in die Museen, Schlösser und die anderen angeführten Besichtigungsorte
  • Orgelkonzert in Görlitz
  • Orts- und fachkundige Reiseleitung ab Innsbruck
  • Unterkunft und Verpflegung für den Fahrer
  • Alle Abgaben, Gebühren, Steuern und Mauten

Der Preis für die Opernkarten ist noch nicht fixiert, da diese erst ab dem
9. März 2020 in den Verkauf kommen!

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben