info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

BERGAMO mit OPER „Enrico di Borgogna“

22.11.2018 - 24.11.2018
ab € -,-
auf Anfrage

Bergamo, die herrliche alte lombardische Stadt, hoch auf dem Hügel über der Poebene gelegen, mit ihren Kunstschätzen, engen Gässchen und alten Plätzen begeistert jeden Besucher. Die Heimatstadt Donizettis veranstaltet jährlich ein Festival, an dem auch selten gespielte Opern des Musikgenies aufgeführt werden.

Wir besuchen als Höhepunkt unserer Reise die Aufführung von „Enrico di Borgogna“ unter der Leitung von Alessandro De Marchi.

Neben dem Operngenuss werden wir auch die historische Oberstadt entdecken mit der berühmten Colleoni-Kapelle, der Basilika Santa Maria Maggiore und dem Museum Donizetti. Kulinarische Genüsse und die Besichtigung der prähistorischen Felsritzungen im Valcamonica runden unsere Reise ab.

Donnerstag, 22. November 2018:
Fahrt ab Innsbruck mit Pausen über die Brennerautobahn nach Brescia. In der bekannten Weinregion Franciacorta werden wir in einem schönen Agriturismo unsere Mittagspause machen, den hervorragenden Schaumwein verkosten und uns bei einem gutem Essen für den kommenden Opernabend stärken. Nachmittags erreichen wir unser schönes Hotel in Bergamo, wo wir unsere Zimmer beziehen und uns erfrischen. Anschließend machen wir einen ersten Orientierungsrundgang durch Bergamo und haben die Möglichkeit, den Abend in einem der vielen Lokale der Stadt ausklingen zu lassen.

Freitag, 23. November 2018:
Nach einem gemütlichen Frühstück werden wir im Rahmen einer Stadtführung das historische „Bergamo Alto“ entdecken und auch das „Donizetti-Museum“ mit vielen wichtigen Erinnerungsstücken an den berühmten Komponisten besichtigen. Die Mittagspause können wir individuell verbringen. Nicht versäumen sollten wir auch die berühmten süßen „Vogelnester“, eine lokale Spezialität, die in den vielen Konditoreien und Spezialitätenläden verkauft wird.
Danach kehren wir ins Hotel zurück und haben Zeit zum Erholen. Unser Bus bringt uns anschließend zum nahen Opernhaus zur Aufführung von „Enrico di Borgogna“.

Samstag, 24. November 2018:
Nach dem Frühstück fahren wir auf landschaftlich schöner Strecke vorbei am Iseo-See ins Valcamonica. In Capo di Ponte begeben wir uns auf die Spuren der Ureinwohner, die hier auf markanten Felsen ihre prähistorischen Felszeichnungen hinterlassen haben. Weiters besichtigen wir die Kirche Pieve di San Siro, ein Meilenstein in der romanischen Architektur dieser Region. Anschließend lassen wir uns in einer Trattoria unser Mittagessen schmecken. Nachmittags geht die Reise über den Tonalepass ins Val di Sole und Nonstal und bei Mezzocorona auf die Autobahn Richtung Brenner. Ankunft in Innsbruck ca. 19 Uhr.

  • Fahrt mit dem Komfortbus
  • 2 x Übernachtung/Frühstück im Vier-Sterne-Hotel in Bergamo
  • 2 x Kurtaxe in Bergamo
  • Fach- und ortskundige Reiseleitung durch Manfred Bedenikovic
  • 1 x Mittagessen inkl. Tischgetränke im Franciacorta
  • 1 x Abendessen inkl. Tischgetränke in Bergamo
  • 1 x Mittagessen inkl. Tischgetränke in Capo di Ponte
  • Stadtführung in Bergamo
  • Führung im Valcamonica
  • Eintritt Nationalpark und Kirche von S.Siro
  • Eintritt Donizetti-Museum
  • Fach- und ortskundige Reiseleitung durch Manfred Bedenikovic
  • Unterkunft und Verpflegung für den Fahrer
  • Alle Steuern, Mauten, Abgaben und Parkgebühren

Unser Preis: (mind. 25 Teilnehmer)

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben