info@si-tours.at +43 664 240 12 85 Facebook Twitter

Auf den Spuren Erzherzog Ferdinands II, nach Prag

19.04.2018 - 22.04.2018
ab € 719,-
p.P. im DZ, EUR 144,- EZ-Zuschlag, EUR 93,- Opernkarte 1. Kategorie für „Carmen“

Anläßlich der 2017 stattgefundenen Ausstellung über Erzherzog Ferdinand II. auf Schloss Ambras schrieb der bekannte Tiroler Historiker Dr. Michael Forcher die erste moderne Biographie über den Landesfürsten. In Ergänzung zu diesem spannenden Buch entstand die Idee, auf den Spuren des Erzherzogs zu seinen Wohn- und Wirkungsstätten nach Prag und Südböhmen zu fahren. Während dieser Reise wird uns Herr Dr. Forcher lebendig wie immer mit interessanten Geschichten und Anektoten den Fürsten und seine Zeit näher bringen.

Donnerstag, 19. April 2018:
Fahrt ab Innsbruck mit einer Pause in Regensburg bis nach Pürglitz bei Beroun, wo wir das Schloss Krivoklát im Rahmen einer Führung besichtigen werden. Es ist dies eine der ältesten Burganlagen der böhmischen Könige. Erzherzog Ferdinand, damals Statthalter in Böhmen und heimlich mit der bürgerlichen Philippine Welser verheiratet, lebte hier von 1560 bis 1567 mit seiner Familie. Ihr zweiter Sohn Karl wurde hier geboren, auch die Zwillinge Maria und Philipp, die allerdings das erste halbe Jahr nicht überlebten, kamen hier zur Welt.
Weiterfahrt nach Prag und Zimmerbezug in unserem zentralen 4*-Hotel auf dem Wenzelsplatz. Abends werden uns in einem sehr guten Bierlokal typisch böhmische Spezialitäten serviert.

Freitag, 20. April 2018:
Heute begeben wir uns während einer ganztägigen Führung auf die Spuren des Erzherzogs durch die Altstadt von Prag und die „Kleine Seite“. Mit dem Bus fahren wir auf den „Weißen Berg“ und lernen das von Erzherzog Ferdinand II. persönlich entworfene und 1556 – 1559 erbaute Jagdschlösschen Stern kennen. Außerdem besichtigen wir die Kirche am Karlshof, erbaut vom kaiserlichen Hofbaumeister Bonifaz Wolmuet (auch Wohlgemut), der um 1560 unter Ferdinands Leitung auch das „Belvedere“ genannte Lustschloss der Königin Anna im Königsgarten auf dem Hradschin fertigstellte.
Am Abend essen wir im wunderschönen Jugendstilrestaurant „Sarah Bernardt“.

Samstag, 21. April 2018:
Der heutige Tag gehört der Entdeckung und Besichtigung der Prager Burg. Im
gotischen Veitsdom bewundern wir u. a. das Grabmal von Ferdinands Eltern (Ferdinand I. und Anna) und seines Bruders Maximilian II., ein Werk des in Innsbruck wirkenden Hofbildhauers Alexander Colin. Wir besuchen den gotischen Vladislavsaal in der Königsburg, die romanische St.-Georgs-Basilika, das „Goldene Gässchen“ und kommen auch in die Königsgärten und zum bereits erwähnten Belvedere, dessen kielförmiges Dach eine Idee von Erzherzog Ferdinand gewesen sein soll. Der Palast zählt zu den bedeutensten Renaissancebauten nördlich der Alpen. Natürlich haben wir anschließend auch Zeit für eigene Unternehmungen. Gerne geben wir Empfehlungen. Der Abend ist frei.
Wir bieten fakultativ an, im Nationaltheater die Oper „Carmen“ mit den Starsängern Elene Zhidkova und Pavel Cernoch zu besuchen und haben Karten der besten Kategorie reserviert.

Sonntag, 22. April 2018:
Am Morgen machen wir uns auf den Weg nach Pribram südlich von Prag und besichtigen das Renaissanceschloss Březnice. Hier heiratete Ferdinand II. heimlich die Augsburger Bürgertochter Philippine Welser und hier wurde auch das erste Kind des Paares geboren.
Anschließend fahren wir nach Krumau und haben noch Zeit, durch das schöne Städchen im Moldaubogen zu spazieren. Die von Wilhelm von Rosenberg, einem Wegbegleiter und Freund Erzherzog Ferdinands II., im Renaissacestil umgebaute Burganlage ist der zweitgrößte historische Bau Tschechiens nach der Prager Burg. Sie gelangte später in den Besitz des steirischen Adelsgeschlechts der Eggenberger. Das letzte Highlight unserer Reise ist die Besichtigung des barocken Schlosstheaters, das im Originalzustand erhalten ist. Nach der Mittagspause geht es über Linz wieder zurück nach Tirol.

  • Fahrt mit dem Komfortbus
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem 4*-Hotel am * Wenzelsplatz
  • Führung im Schloss Krivoklát
  • Führung im Schloss Březnice
  • Ganztägige Stadtführung in Prag
  • Ganztägige Führung auf der Prager Burg
  • Alle Eintritte zu den erwähnten Sehenswürdigkeiten
  • 1 Abendessen in einem typischen Prager Bierlokal
  • 1 Abendessen bei „Sarah Bernardt“
  • Fachführung durch Dr. Michael Forcher
  • Ortskundige Reiseleitung durch Manfred Bedenikovic
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
nach oben nach oben